Einen Garten kann man nicht kaufen...

 

Immer mehr Menschen suchen ihr Glück im eigenen Garten. Dabei gehen sie je nach Typ ganz unterschiedliche Wege. Meine KundInnen sind Naturmenschen, Ästheten und Genießer, Individualisten und Nonkonformisten - experimentierfreudig in der Gestaltung ihrer persönlichen Freiräume. Sie wollen keine fertigen Pläne von der Stange, sondern bevorzugen eine Ideenumsetzung im Dialog. Sie orientieren sich nicht an Prospekten der Baumärkte und Gartencenter und laufen nicht jeder Mode hinterher. Sie haben sich einen Blick bewahrt für Naturmaterialien, recyceln gern alte regionale Baustoffe, schauen sich auf Flohmärkten, Staudentauschbörsen oder in verwunschenen Nachbargärten um.

 

Sich gegenseitig die Bälle zuzuwerfen, darauf habe ich mich als Beraterin, nein eigentlich Gartenbegleiterin spezialisiert. Ich möchte Mut machen zu eigener Kreativität und Sie, meine Kunden, intensiv einbinden in Planung und die praktischen Umsetzungsschritte. Alle haben wir als Kind mit LEGO gespielt. Besonders gern helfe ich, sich spielerisch an Ihren eigenen Traumgarten heranzutasten, Ihnen schöne Bausteine hinzulegen. Gute Gärten brauchen Zeit, sie entwickeln sich immer weiter. Haus und umgebende Freiflächen gehören untrennbar zusammen, sollten eine harmonische, ganz selbstverständliche Einheit bilden.

 

Mit dem Blick von außen, mit meiner ganzen Gartenerfahrung können wir herausfinden, was zu Ihren Lebensumständen besonders gut passt. Sind es wirklich die Bilder aus den Hochglanz-Bildbänden? Wer pflegt teure, exotische Kümmerlinge? Wie viel Zeit steht überhaupt zur Verfügung? Erkennen Sie Schnittmengen, denken Sie auch so? Dann sollten wir´s mal miteinander versuchen. Keine Angst, ich bleibe bezahlbar, aber vielleicht kann ich einige für Sie unbezahlbare Ideen einbringen?